Neue Beschilderung für Wanderwege

Gemeinsam umgesetzt: Die einheitliche Beschilderung der Gemeinde-Wanderwege. GR Daniel Kosak, GGR Josef Gnant und Bgm. Wolfgang Luftensteiner freuen sich.

Und so sehen die neuen Schilder für die Wanderweg aus.

Sie umfassen auch Zeitangaben, wie lange der Weg noch ist.

Ein Vorschlag der ÖVP wurde nun gemeinschaftlich umgesetzt: Alle Wanderwege der Gemeinde wurden neu und einheitlich beschildert. Ein Grund zur Freude.

Am 4. Oktober 2012, also fast genau vor einem Jahr, hatte die ÖVP ein neues Thema auf die Tagesordnung des Gemeinderates setzen lassen. "Einheitliche Beschilderung von Wanderwegen" hieß es. Hier können Sie den Bericht von damals nachlesen

"Es ging darum, dass wir den Eindruck hatten, dass es einen Wildwuchs an verschiedenen Wegweisern bei den Wanderwegen im Gemeindegebiet gibt", erinnert sich GR Daniel Kosak. "Wir haben uns dann in anderen Bundesländern und Gemeinden umgeschaut und festgestellt, dass es in vielen Regionen einheitliche Schilder gibt. Das erleichtert den Überblick ungemein, vor allem auch weil dann einheitlich drauf steht, wie lange es noch wohin zu gehen ist", so Kosak.

Nach konstruktiver Debatte im Gemeinderat einigte man sich darauf, gemeinsam zu überlegen, ob eine einheitliche Beschilderung überhaupt leistbar sei. "Da geht es ja um eine große Anzahl an Tafeln", weiß Kosak.

Schneller als erhofft ging es dann an die Umsetzung. "Hier geht besonderer Dank an unseren Gemeinderatskollegen von der SPÖ, Josef Gnant, der gemeinsam mit einem Gemeinde-Mitarbeiter auch alle Wege abgegangen ist", sagt Kosak.

Nun sind alle Schilder ausgetauscht bzw. erneuert worden. "Das ist ein Tag der Freude für uns und alle Wanderfreunde, denn jetzt sind alle Weg neu markiert", sagt Kosak. "Es ist auch ein Musterprojekt der Zusammenarbeit zwischen ÖVP und SPÖ in Altlengbach. Ich freue mich sehr, dass das so gut geklappt hat." Gemeinsam präsentierten Bgm. Luftensteiner, GGR Gnant und GR Kosak die neue Beschilderung auch der Öffentlichkeit. 

 

Gelegenheit zur Begutachtung der neuen Schilder hat die Bevölkerung u.a. auch am Wandertag der ÖVP am 15. September 2013 (Start zwischen 7 und 11 Uhr beim Satzinger Stadl).